B-Junioren siegen im Derby bei der SG Bühlertal

27. März 2015

Im vorgezogenen Spiel des 14. Spieltages fuhren die B Junioren am Donnerstagabend zur SG Bühlertal. Die Jungs waren von Beginn an heiß auf dieses Derby und zeigten in der 1. Halbzeit den zahlreichen Zuschauern einen tollen Offensivfußball mit hohem Tempo, direktem Passspiel und vielen Torraumszenen.

Schon in der 3. Minute hatte Felix Thom die 1. Chance, als er sich den Ball erkämpfte und knapp am langen Torpfosten vorbeizielte. Als nach einem schnellen Einwurf und dem direkten Zuspiel von Simon Ginetto auf Juri Mosebach dieser überlegt ins Tor schoß, begann der Torreigen. Das 2 : 0 wiederum durch Juri Mosebach, nach guter Vorarbeit von Felix Thom war die logische Folge. Beim 3 : 0 von Jannik Ottenbreit nach Direktkombination über Maxime Exeler hatte der gute Bühlertäler Schlussmann keine Abwehrmöglichkeit. In Minute 29 gar das 4 : 0 durch Maxime Exeler, als er eine Linksflanke vom sehr gut aufspielenden Felix Thom einnetzte. Bis zur Pause hatte man noch zahlreiche Torchancen, unter anderem durch Jannik Ottenbreit, der knapp das Ziel verfehlte oder durch einen fulminanten Schuß aus 16 Metern von Marvin Ziegler, bei dem der gegnerische Torhüter super reagierte.

In Halbzeit 2 schaltete man mindestens 2 Gänge zurück, hielt die Körperspannung und ließ Ball und Gegner laufen. In der Defensive ließ man so gut wie nichts anbrennen und Offensiv setzte man immer wieder kleine Nadelstiche. So durfte sich in der 77. Minute Christoph Mörmann über seinen herrlichen Kopfballtreffer zum 5 : 0 Endstand nach einem Eckball freuen.

Fazit : Bei gefühlten 90 % Ballbesitz und tollem Bezirksligafussball ist man für die weiteren Aufgaben gerüstet.

Klasse Jungs.