B-Junioren wollen gegen den OFV nachlegen 

29. September 2017

Am Samstag um 13:30 Uhr ist der Offenburger FV 2 zu Gast im Bühler Hägenich. Die B-Junioren um Kapitän Jonas Wormuth wollen hierbei wieder ähnlich erfolgreich spielen wie am vergangenen Sonntag beim Aufsteiger SG Kiechlinsbergen. Hier gewann man nach einem furiosen Start mit 5:1. Dabei zeigte man über weite Strecken attraktiven Offensivfussball. Schon in der 3. Minute erzielte Philipp Jörger das 1:0. Neuzugang Julian Martin, der auf Grund der schweren Verletzung unseres Torjägers Jannik Steurer in der zentralen Spitze spielte, schoss in der 8. Minute das 2:0. Das 3:0 in der 22. Minute und das 4:0 unmittelbar nach der Halbzeitpause erzielte der stark aufspielende Rückkehrer Florian Beyer. Danach ließ es die Truppe etwas ruhiger angehen, so dass der Gegener auf 1:4 verkürzen konnte. In der 61. Minute erzielte dann unser Joker Marvin Meier nach schöner Vorarbeit von Sanel Mujic über die rechte Außenbahn den 5:1 Endstand.

Insgesamt war der Auftritt am Kaiserstuhl sehr dominant und zeigte auch welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Dies gilt es nun gegen die noch punkt- und torlosen Offenburger zu wiederholen. Dazu bedarf es einer geschlossenen Mannschaftsleistung, kreativem Offensivspiel und einer stabilen Abwehr. 

Kommen sie ins Hägenich und schauen Sie dem Nachwuchs zu. Es erwartet Sie sicherlich attraktiver Juniorenfussball. Das Vorspiel um 11:15 Uhr bestreiten die C-Junioren gegen den Tabellenführer FC Emmendingen.

FS