B1 erreicht Achtelfinale im SBFV Pokal

6. Oktober 2015

Nach einem packenden Pokalspiel beim SC Lahr stehen die Jungs der B1 verdient im Achtelfinale des SBFV Pokals. Obwohl das Team abermals auf Grund verletzungs- bzw. krankheitsbedingter Ausfälle von 5 Stammspielern kräftig umgebaut werden musste, war es eine super Leistung der Elf um Spielführer Marvin Ernst. Keeper Johannes Braun hielt seinen Kasten beim 1:0 Sieg im zweiten Spiel hintereinander sauber.

In Hälfte 1 hatten die Gastgeber ein leichtes Chancenplus. So begann es in der 18. Minute als Johannes Braun einen Schuss aus 14 Metern souverän hielt. Nach 25 Minuten hätte Art Shala das 1:0 erzielen müssen, als er alleine auf den heimischen Torwart zulief, doch anstatt den Ball flach in eine Ecke zu schieben, wählte er einen Heber, was bei einem großen Torhüter nicht die richtige Entscheidung war. In Minute 31 hatte der SC Lahr Pech, als ein Kopfball das Quergebälk streifte. Fast mit dem Pausenpfiff durfte sich Johannes Braun bei einem direkten Freistoß noch einmal auszeichnen. Nach der Pause kam die Elf des Trainergespanns Steurer/Ziegler wie verwandelt aus der Kabine. Schon nach einer Minute rettete ein einheimischer Spieler bei einem Kopfball von Marvin Ernst auf der Torlinie für seinen geschlagenen Torhüter. Das goldene Tor fiel dann in der 47. Minute, als Manuel Welle nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß von Jannik Ottenbreit den Ball im Lahrer Gehäuse unterbrachte. Danach hätte unser Stürmer Domenico Wilhelm zum Lewandowski der SG Ottersweier werden können. Zwischen Minute 52 und 66 scheiterte er 3 x am sehr guten Lahrer Torwart Kenan-Robert Scheida, einmal setzte er das Leder knapp neben das Tor. Dies rächte sich fast noch in der 6. Minute der Nachspielzeit, als Johannes Braun den Sieg mit zwei Glanzparaden festhielt. Anschließend pfiff der sehr sichere und souveräne Schiedsrichter Dominik Schmidt ein gutes Pokalspiel ab. Es war eine tolle Leistung vom gesamten Team, insbesondere der Abwehr, die in Hälfte 1 dem gegnerischen Druck Stand hielt. Somit freut man sich auf das Achtelfinale am 05.12.2015 beim Verbandsligisten aus Kuppenheim.   

A.D.