E1-Junioren sind Meister 2014/2015

15. Juni 2015

Am vergangenen Samstag den 13.06.15 bestritten unsere E1- Junioren in der Rückrunde ihr letztes Meisterschaftsspiel beim SV Weitenung und konnten dieses ungefährdet mit 8:0 gewinnen. Zum Rückrundenabschluss der Saison 2014/15 gehen unsere Jungs unbesiegt als Meister mit einem Torverhältnis von 44:5 (die Mannschaft mit den wenigsten Gegentoren) vom Platz. Der Sieg und somit auch die Meisterschaft wurden anschließend auf dem Sportplatz des VfB Bühl meisterlich gefeiert. Positiv ist zu bemerken dass sich alle Jungs im Laufe der Saison fußballerisch und charakterlich weiterentwickelt haben und mittlerweile ein für diese Altersklasse sehenswertes Spielniveau erreicht haben. Dies lässt für die Zukunft hoffen! Ausgeruht auf den Lorbeeren wird sich aber sicherlich nicht. Bis zu den Sommerferien stehen noch einige Turniere auf dem Plan.

E1-Junioren Meister

In der neuen Saison kommt dann die nächste sportliche Herausforderung auf das Team zu, die D-Jugend, die einige Umstellungen mitbringt, z. B. Spielfeldgröße, Rückpassregel, Abseitsregel. Aber ich bin überzeugt, dass auch diese „kleinen“ Umstellungen die Jungs meisterlich umsetzen können. Das Trainerteam mit Arthur und Klaus, bedankt sich bei allen, die das Team während der Saison unterstützt haben. Zuallererst einen herzlichen Dank an Christian Sauer (Inhaber Fa. Bauwerk Sasbach), der uns zu Beginn der Saison einen Trikotsatz gesponsert hat. Ein Dankeschön an Manfred Gabriel (Vater von Maurice Willmann), der die tolle Idee mit den Meistertrikots hatte und diese auch organisierte sowie an Rosi Sigwart (Mutter von Noah Binner), die die Produktion bei der Firma Bäuerle umsetzte. Dank auch der Firma Bäuerle, die einen fairen Preis machte und natürlich auch dem VfB Bühl, der einen Großteil der Kosten übernahm. Daran sieht man auch, wie viele Menschen sich mit dem VfB Bühl identifizieren. Da die bisherige Mannschaft fast komplett in die neue D-Jugend-Saison gehen wird, freut sich das Trainerteam schon jetzt auf weitere schöne und spannende Spiele.

stehend v.l.n.r.: Trainer Arthur Schnakovsky, Marco Seifried, Luca Bröse, Aaron Tedla, Clemens Groll, Luis Kern, Steven Prosovki, Trainer Klaus Kern, Erick Bernhart, Lian Skrzypczak

kniend v.l.n.r.: Emirhan Alftekin, Batuhan Alaftekin, Bedirhan Alaftekin, Jonathan Grass, David Schnakovsky, Noah Binner, Maurice Willmann

Es fehlen: Maximilian Reinfried, Dennis Bellmann, Nirean Parantthman