E4- Turnier in der Großsporthalle

11. März 2018

Zum letzten Hallenturnier in der Saison blieb man in der Heimat und folgte der Einladung des SV Neusatz.

Den erste Gegner Elchesheim welche stark aufspielte kannte man von der Hinrunde bereits. Hatte man diesen auf dem Rasenfeld geschlagen musste man sich beim Turnier leider mit 1:3 geschlagen geben. Trotzdem motiviert ging die Mannschaft in das zweite Spiel bei welchem der Gegner SG Rheinmünster heißt. Aus vielen vergangenen Turnieren wusste die E4 bereits, dass dies kein einfaches Spiel wird. Trotzdem ließ man den Ball gut laufen und hatte einen größeren Spielanteil. Nicht unverdient war es dann Erik der aus den hinteren Reihen einfach mal draufhielt und seine Mannschaft in Führung brachte. Kurz vor dem Schlusspfiff bekam man unverdient dann doch ein 1:1.

Ein eher schlechtes Spiel lieferte man dann gegen den SV Oberkirch ab, die Abwehr wackelte sehr und verlor das Spiel hier deutlich mit 4:0.

Die Stimmung im Team war schlecht, trotzdem musste man nach vorne schauen und sich die letzten beiden Spiele bestreiten. Zuerst ging es gegen den FB Baden-Oos der bisher ein sehr gutes Turnier spielte. Die E4 des VfB Bühl hatte sich vorgenommen nun anders aufzuspielen was von der ersten Minute an sehr gut gelang. Endlich wurde Fußball gespielt und der Ball laufen gelassen. Schlüsselmoment des Spieles war als Paul einen Pass vom hinteren Drittel durch die Mitte zwischen drei gegnerische Spieler geschlagen hatte, Milo hatte den Ball gerade noch kontrolliert bekommen und dann alleine sicher vom Tor verwandelt hat. Es folgte eine qualitativ sehr gutes Spiel welches der VfB aufgrund seiner Schnelligkeit deutlich gegen den späteren Turniersieger mit 4:1 gewonnen hat. Selbstbewusst ging man in das letzte Spiel gegen den SV Sinzheim und sagte sich „jetzt erst recht“. Dem schwach auftretenden Gegner ließ man von Beginn keine Chance und siegte völlig verdient mit 9:1.

Mit am meisten geschossenen „15 Toren“ musste man sich einem Punkt hinter Platz 2 und 3 mit dem dann 4. Platz begnügen. Ausschlaggebend hierfür war das zweite Spiel, hätte man dies gewonnen und damit 2 Punkte mehr auf dem Habenkonto gehabt dann wäre auch dabei der 2. Platz rausgekommen. Die Mannschaft war trotzdem zufrieden, schon alleine, weil die letzten beiden Spiele schöner Fußball gespielt wurde.

Mit dabei waren: Erik, Paul, Elias, Valentino, David, Milo, Robert, Owen, Louis.

FD