Gerechtes Unentschieden

9. November 2015

VfB Bühl II : SG Stollhofen/Söllingen 1 : 1

In einem ausgeglichenen Spiel trennten sich die Bühler Zweite und der Gast aus Stollhofen-Söllingen leistungsgerecht mit einem Remis. Die Bühler mussten fast ohne Unterstützung aus dem Verbandsligakader auskommen, lediglich Andreas Böhm stand zur Verfügung. Da Michael Müller, Andreas Häringer und Nicklas Bürkle fehlten und sich Kapitän Kevin Gaiser nach dem Warmlaufen passen musste, kamen Tayfun Sengül und der A-Jugendliche Ayberg Ademogulari zu ihren ersten Einsätzen in der Startelf. Beide Teams begannen recht verhalten, so dass Torchancen im ersten Spielabschnitt Mangelware blieben. Die Torhüter Adis Ferhativc und Dominik Wurz hatten wenig zu tun, aber meisterten die wenigen Aufgaben souverän. Nach der Pause nahm das Spiel ein wenig an Fahrt auf, aber Bühl verstand es zu selten, über die schnellen Außen Steffen Kaiser und Andy Böhm anzugreifen. Zu oft wurde der Weg durch die Mitte gesucht, wo der Gast stabil stand. Nach einer Stunde ging der Gast etwas überraschend in Führung. Ein Kopfball von Christian Klein senkte sich unhaltbar für Ferhatovic ins Bühler Tornetz. Die Bühler machten jetzt etwas mehr Druck und für den verletzten Steffen Kaiser kam nach mehr als einem Jahr Verletzungspause Yannik Hopp ins Spiel. Wenig später zimmerte Hopp den Ball sehenswert aus 20 Metern mit dem linken Fuß zum Ausgleich in die Maschen. Ein herrlicher Schuss mit dem Aussenspann, der Torhüter Dominic Wurz keine Chance ließ. In der Schlussphase hatten beide Teams noch Chancen, es blieb aber beim letztendlich gerechten Unentschieden.

BB