Glückliches Remis für den VfB Bühl

24. Mai 2015

Lahrer FV : VfB Bühl 0 : 0

Das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer aus Lahr und dem Zweiten VfB Bühl konnte die hohen Erwartungen leider nicht ganz erfüllen. Das lag vor allem am Gast aus Bühl, der nicht wie gewohnt zu seinem gefährlichen Offensivspiel fand. Dies lag aber auch an der starken Defensive der Gastgeber, die die Bühler Angreifer gut im Griff hatte. In der ersten Spielhälfte neutralisierten sich die Gegner weitgehend, so dass gefährliche Aktionen vor den Toren Mangelware waren. Der Lahrer FV war aber aktiver und hatte durch den beweglichen Markus Neu eine gute Chance, er zog den Ball aber von halbrechts aus guter Schussposition links am Bühler Tor vorbei. Beim VfB Bühl tat sich nach vorne nicht viel, lediglich ein Schuss von Nico Bohn, der über das Lahrer Tor stick konnte auf dem Chancenzettel vermerkt werden. Kurz vor der Pause fast die Führung für Lahr, als Janosch Bologna den Ball von rechts scharf vor das Bühler Tor zog. Torhüter Sebastian Schuck, bester Bühler, fischte sich den Ball aber vor dem gut postierten Violand Kerellaj. Nach der Pause schien es so, als käme der VfB Bühl besser ins Spiel. Ein sehenswertes Sole von Christian Kist, der noch abgeblockt wurde und eine guter Antritt von Nico Bohn, der den Ball ans Außennetzt setzte, stellte sich aber als Strohfeuer heraus. Mit zunehmender Spieldauer wurde nämlich der Lahrer FV immer dominierender und spielte sich gute Torchancen heraus. Vor allem der nach einer Stunde  eingewechselte  Maurizio Moog sorgte über den rechten Flügel für viel Druck. Johannes Wirth, Hakan Ilhan und zwei Mal Torjäger Janosch Bologna hatten die Führung auf dem Fuß, trafen aber entweder das Tor nicht oder scheiterten am aufmerksamen Sebastian Schuck. Auch Julian Burg traf fünf Minuten vor Spielende nach schönem Solo nur die Latte des Bühler Tores. In der Nachspielzeit hätte dann der eingewechselte Isuf Avdimetaj den Spielverlauf auf den Kopf stellen können. Von Nico Bohn herrlich freigespielt setzte der Bühler Torjäger den Ball aber aus kurzer Entfernung neben das Lahrer Tor.  Fast im Gegenzug brachte Hakan Ilhan das gleich Kunststück fertig, als er nach einem Querschläger in der Bühler Abwehr aus 14 Metern völlig frei zum Schuss kam, den Ball aber neben den Bühler Kasten setzte. Da gesellte sich zum Pech der Lahrer Angreifer schon auch eine gute Portion Unvermögen.   So kam der VfB Bühl zu einem glücklichen Unentschieden im Spitzenspiel, das die vorzeitige Meisterschaft des Lahrer FV verhinderte. Die Bühler Spieler waren nach dem Spiel zufrieden und bedankten sich bei den Zahlreichen und lautstarken Bühler Fans, die das Spiel in Lahr zu einem Heimspiel für die Bühler machten. Die Bühler haben so am letzten Spieltag noch die Chance um die Meisterschaft zu spielen. Realistisches Ziel ist aber, mit zumindest einem Punkt gegen den VfR Achern Platz zwei zu halten und damit in der Relegation mitzuspielen.

Lahrer FV: Fietzeck, D. Bologna, Ziegler, Wirth, Barthruff, Röderer, Kalu (58. Moog), Neu (71. Ilhan), Burg, Kerellay, J. Bologna

VfB Bühl: Schuck, Fischer, Weimert, Ali Büyükasik, Kist (87. Y. Büyükasik), Bohn, Klein (73. Avdimetaj) Reiß, Ergün, Muscatello

Zuschauer: 400

Schiedsrichter Mathieu Kuhn (Elsaß)

BB