Meistertitel für die E3-Junioren

14. Juni 2015

Am Samstag dem 13.06.2015 kam es in Sinzheim zum Show-Down der Staffel 8 der E Junioren.

Die beiden fast im Gleichschritt von Sieg zu Sieg eilenden Mannschaften der Jahrgänge 2005 des SV Sinzheim und des VfB Bühl standen sich zum Saisonfinale gegenüber, um unter sich den Staffelsieger auszuspielen. Beide Mannschaften gingen bisher ohne Punktverlust in die Partie und man merkte den jungen Akteuren vor dem Spiel die Anspannung an. Das Match hielt was ein echtes Spitzenspiel verspricht….Spannung, Dramatik und Emotionen. Von Anpfiff weg spielten beide Teams mit offenem Visier auf Sieg und generierten auf beiden Seiten gute Torchancen. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit passierte es, dass bei einem schnellen Angriff der Sinzheimer Jungs durch eine scharfe Hereingabe in den Strafraum der Bühler, der Ball unglücklich durch einen Bühler Akteur im eigenen Tor landete….. mancher kämpfte mit den Tränen .

Meister_E3

In der Halbzeitpause rauften sich die VfB Spieler wieder zusammen und gingen mit erhobenem Kopf auf den Platz, und begannen die zweite Halbzeit mit neuem Selbstbewusstsein und erzielten durch Justin Ott recht schnell den Ausgleich. Die Sinzheimer waren überrascht, machten aber weiter Druck und hatten einige gute Chancen, welche aber durch den guten Bühler Keeper Alen Osmanovic oder die Abwehrrecken um Samuel Anastasiadis, Tim Spätgens und Jonathan Häffner abgewehrt wurden. Das Spiel ging hin und her, doch mit der Zeit erspielten sich die Bühler Vorteile. Bei einem schnell vorgetragenen Angriff der Bühler über rechts, wurde Dominik Horcher direkt nach seiner Einwechslung im Mittelfeld angespielt, zog einen Sprint an und setzte den Ball aus vollem Lauf mit Wucht in den Winkel des Sinzheimer Kastens……2:1 für den VfB…der Jubel kannte keine Grenzen. Sinzheim verlor nun mehr und mehr den Faden, und die Jungs aus Bühl erspielten sich durch ihr schnelles Spiel nun reihenweise hochkarätige Torchancen…….die jedoch leider nicht genutzt wurden.

4 Minuten vor Schluss lief wieder ein Angriff der Bühler und durch eine saubere Kombination, eingeleitet durch Laurin Demler tauchte Dominik Horcher allein vor dem gut haltenden Torwart der Sinzheimer auf und erlöste durch seinTor endlich alle mitgereisten Bühler Fans durch sein zweites Tor zum 3:1 Endstand. Semi Kilic, Felix Noll und Lars Dankert halfen nun, wie auch schon zuvor, das Spiel in den Händen zu behalten und kämpften bis zum Schluss.

Nach dem Abpfiff war die Freude groß und die Jungs wurden von den „Fans“ bejubelt, als hätten sie die Championsleague gewonnen……