A-Junioren mit erstem Heimsieg in der Rückrunde

16. Mai 2016

SG Bühl – SG Kirchzarten 3:0 (1:0)

Sa, 14.05.2016 13:00 Uhr

Verdient, aber hart umkämpft konnten unsere Jungs ihr Heimspiel für sich entscheiden. Wie schon in der Hinrunde, entpuppte sich die SG Kirchzarten als unangenehmer Gegner. Besonders in der ersten Hälfte war die Begegnung sehr zerfahren. Unkonzentriertheiten in der Ballannahme sowie im Passspiel ließen ein geordnetes Spiel nicht zu, zumal man auch in den Zweikämpfen sehr zurückhaltend agierte. Dennoch hatte man bis zur Pause einige Möglichkeiten. Eine davon sollte bereits nach acht Spielminuten zum 1:0 führen. Eine Freistoßhereingabe von Juri Mosebach konnte Maxime Exeler mit einem platzierten Kopfball ins lange Toreck verwerten.

Die zweite Spielhälfte begann man engagierter und konzentrierter. Auch die Einwechslung von Arnauld Telo Tala brachte mehr Schwung ins Spiel, der über die Aussenbahn ein ums andere mal für Gefahr vor dem Gästetor sorgte.

In der 51. Spielminute dann das 2:0 durch ein Eigentor eines Gästespielers, der bei einem Klärungsversuch den Ball in die eigenen Maschen setzte. Durch diesen Treffer mußten die Gäste nun etwas offensiver agieren, welches zwangsläufig zu Kontermöglichkeiten für unser Team sorgte. Da man aber auch hier sehr unkonzentriert agierte, ließ man selbst in Überzahlsituation diese Chancen, bis auf eine, ungenützt. So sollte es bis zur 89. Spielminute dauern, bevor man endgültig das Spiel für sich entscheiden konnte. Nachdem man einen Gästeangriff abfangen konnte, kam Myles Meier links im Mittelfeld in Ballbesitz. Mit einem langen und präzisen Zuspiel in die Spitze, kam der Ball zu seinem Mitspieler Maxime Exeler, der nach einer kurzen Ballkontrolle die Übersicht behielt und mit einem gefühlvollen Heber aus ca. 25m den zu weit vor dem Tor stehenden Gästekeeper überlisten konnte.

FAZIT: ein glanzloser Erfolg, welcher aber auch drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt einbrachte