Abstiegsduell in Bühl

30. März 2017

Sonntag 15.00 Uhr

VfB Bühl II : SC Eisental (Kreisliga A)

Am Sonntag findet das Nachbarschaftsduell zwischen der zweiten Mannschaft des VfB Bühl und dem SC Eisental statt. Nicht nur geographisch sondern auch in der Tabelle liegen die Teams eng beieinander. Bühl ist Drittletzter und hat 14 Punkte auf der Habenseite, der Gast ist Vorletzter mit zwei Punkten weniger. Mit einem Sieg könnten die Eisentäler am VfB Bühl vorbei ziehen und den Platz mit dem Gastgeber tauschen. Beide Mannschaften haben die gleichen Probleme: zu wenig Tore erzielt, zu viele Gegentreffer hinnehmen müssen. Mit Taner Sengül, der in der Jugend des VfB Bühl das Fußball spielen lernte, wurde schon vor der Winterpause ein neuer Trainer verpflichtet, der durchaus für neuen Schwung gesorgt hat. Im Vorspiel gab es einen überraschenden 5:0 Erfolg der Bühler Zweiten, die damals ihre beste Saisonleistung zeigte. Zuletzt war die Elf von Trainer Bernd König wenig erfolgreich. Zwar bot man durchaus gute Leistungen, aber man konnte die wenigen erarbeiteten Chancen nur ungenügend nutzen. Da man auch in der Abwehr nicht 90 ,Minuten konsequent und ohne Fehler agierte, war der Ertrag aus den letzten Spielen sehr gering. Zuletzt spielte  man bei der nicht sehr gut besetzten zweiten Mannschaft des SV Sinzheim ganz gut mit, hatte sogar die besseren Chancen, schlug sich aber letztendlich in der Schlussphase durch ein unnötiges Foul im Strafraum selbst. Sinzheim nutze zwei Elfmeter zum 2:0 Erfolg.  Ärgerlich war dabei, dass man auf Grund von drei kurzfristigen, verletzungs- bzw. krankheitsbedingten Ausfällen statt vier nur noch einen Ersatzspieler auf der Bank hatte. Als dann Kapitän Kevin Gaiser schon in der ersten Spielhälfte verletzt vom Feld musste, war das Auswechselkontingent bereits erschöpft. Gaiser wird gegen Eisental mit einer Bänderverletzung fehlen, dafür kommen hoffentlich die zuletzt angeschlagenen Yannik Hopp und Alex Bross wieder zurück. Zumindest einen Punkt wollen die Bühler holen, um den Gast auf Distanz zu halten.

BB