B1-Junioren schaffen Klassenerhalt

12. Juni 2019

Es war der 05.06.19, 19:45 Uhr, die Saison war eigentlich längst beendet. Da standen die Spieler der B1 Junioren der SG Ottersweier in Freistett, konnten das späte Glück selbst fast nicht fassen.

Soeben hatte der Schiedsrichter abgepfiffen. Nicht irgendein Spiel war gerade zu Ende gegangen, es hatte am Schluss eines Relegationsspiels gegen die SG Elgersweier bedurft, um in der Landesliga zu verbleiben und dies hatten die Jungs um die Trainer Sead Muzurovic, Dominique Asturi und Horst Ihle auf neutralem Platz soeben eindrucksvoll mit 1:4 gewonnen.

Aber von Anfang an:

Zu Beginn der Saison stand ein starker, wenn auch kleiner Landesliga Kader zur Verfügung, dazu kam, dass die B2 gerade in die Bezirksliga aufgestiegen war und damit auch eine qualitativ gut aufgestellte „Reserve“ vorhanden schien. Und auch der Start verhieß zunächst Gutes. Zwei Auswärtssiege standen zu Buche. Doch schon nach wenigen Wochen kämpfte der von Anbeginn nicht sonderlich große Landesliga Kader mit personellen Problemen. Einige Spieler verletzt, andere gesperrt, manch einem war das Pensum mit 3 Trainingseinheiten pro Woche offensichtlich zu viel. Unterstützung von der Bezirksligareserve, die teilweise mit über 20 Spielern trainierte, blieb aus unerfindlichen Gründen ein um‘s andere Mal aus. Ergebnis war, dass man mehr als einmal (nach Führung) knapp verlor. Gespräche wurden geführt, es war klar, wenn die 15-16 stärksten Spieler der SG zur Verfügung stehen, kann jeder Gegner geschlagen werden. Fast schon abgeschlagen, gewann man die letzten beiden Spiele vor der Winterpause, insbesondere auch das Derby auf dem Bühlertäler Mittelberg. Die Hoffnung blieb, aufgegeben hat sich die Mannschaft ohnehin nie.

Leider verlief auch die Rückrunde durchwachsen und wechselhaft und man kämpfte mit den gleichen Themen wie in der Vorrunde auch. Und so sollte es nicht verwundern, dass am Schluss nur noch ein finaler Kraftakt den drohenden Abstieg verhindern konnte ! Am vorletzten Spieltag konnte beim Tabellenführer, dem Offenburger FV ein 1:2 Sieg verbucht werden. Am letzten Spieltag war man zu Gast beim Tabellennachbar Elgersweier; neuerlich musste ein Sieg her, um noch eine Chance zu haben. Und auch hier zeigte das Team um Kapitän Nicolas Wolz Charakter. 0:1 gewann man letztlich verdient. Da die SG Untere Elz völlig unerwartet in Lahr gewann, war dies noch nicht die Rettung.

Trainer und Spieler von Elgersweier wähnten sich bereits am sicheren Ufer und unsere Jungs als Absteiger. Aber man „sieht sich im Leben halt oft zweimal“. Aufgrund des Umstandes, dass man punktgleich war, der direkte Vergleich auch ausgeglichen war, bedurfte es der Relegation…..

………….der Rest ist bekannt; und so spielt kommende Saison auch der Jahrgang 2003/2004 überbezirklich, nämlich in der Landesliga 1.

Ein Dank geht an dieser Stelle an die Unterstützung während der Saison durch Eltern und Sponsoren und die beeindruckende Zahl von Unterstützern, die die Mannschaft beim Relegationsspiel lautstark unterstützt haben.

FW