Bühl II in Gamshurst Außenseiter

26. September 2020

Sonntag 15.00 Uhr

FV Gamshurst : VfB Bühl II

Für die Bühler Zweite steht am Sonntag eine sehr schwere Aufgabe auf dem Programm. Es geht zum FV Gamshurst, der in dieser Saison zum erweiterten Kreis der Titelanwärter gezählt wird. Mit zwei Siegen ist man auch erfolgreich gestartet, aber zuletzt gab es beim SV Scherzheim mit einem 0:4 einen herben Rückschlag. Neben den Punkten verlor Gamshurst auch noch Torhüter Antoine Hechinger (Rot) und Samuel Schmider (gelb-rot), die gegen Bühl fehlen werden. Der Gamshurster Kader ist aber gut genug besetzt, um diese Ausfälle zu kompensieren.

Die Bühler Zweite holte zuletzt aus den Duellen der Reserveteams gegen Baden-Oos (1:0) und Ulm (2:0) zwei knappe Siege. Trotz Unterstützung aus dem Landesligakader tat man sich in beiden Spielen sehr schwer und die volle Punktaubeute war durchaus glücklich. In Baden-Oos reichte ein Treffer von Dennis Golly in der ersten Spielminute zum Erfolg; gegen Ulm war Julian Welle mit zwei Fernschüssen Matchwinner. Positiv ist, dass die Bühler Abwehr mit den Eckpfeilern Kevin Gaiser und Ferdinand Droll sehr sicher stand und mit dem jungen Eric Pech ein hervorragender Torhüter zwischen den Pfosten steht. Mit einem gehaltenen Elfmeter hatte Pech großen Anteil am Bühler Sieg gegen Ulm. Unterstützung aus dem Landesligakader wird es für die Bühler Zweite in Gamshurst nicht geben, dazu fehlen Kapitän Alexander Bross und Michael Müller.

Nur mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung werden die Bühler in Gamshurst bestehen können.

BB