Bühler Zweite vor schwerer Aufgabe

7. September 2017

VfB Bühl II : SV Sinzheim II

Samstag 17.45 Uhr (Kreisliga A Süd)

Direkt im Anschluss an das Landesligaderby stehen sich die zweiten Mannschaften aus Bühl und Sinzheim gegenüber. Favorit ist dabei der Gast, der eine der stärksten Mannschaften der Liga stellt. Die Mannschaft von Spielertrainer Peter Kotzur war im Vorjahr mit 50 Punkten Fünfter der Tabelle und holte damit 20 Punkte mehr als die Bühler . In beiden Spielen siegte der SV Sinzheim in der Vorsaison, wobei die 0:5 Heimniederlage für den VfB Bühl II besonders schmerzlich war. Bester Torjäger der Sinzheimer war in der vergangenen Saison Trainer Peter Kotzur mit 20 Treffern und das obwohl er auch einige Male in der Landesligamannschaft aushelfen durfte und in der Zweiten gar nicht zum Einsatz kam. Auch in dieser Saison ist Sinzheim mit drei Siegen gut gestartet. Am letzten Wochenende gab es aber mit der =:2 Niederlage beim SV Vimbuch einen kleinen Dämpfer.

Dem VfB Bühl gelang letzte Woche im vierten Anlauf der erste Saisonsieg. Mit 4:1 wurde die zweite Mannschaft des SV Ulm geschlagen. Auch wenn man erst einmal vier Tore erzielen muss, darf man den Erfolg nicht überbewerten. Ulm musste zahlreiche Stammkräfte ersetzen und sogar noch Spieler an das zeitgleich spielende Bezirksligateam abstellen. Trotz dem tat der Erfolg der Mannschaft von Neutrainer Munja Bross gut und wurde entsprechend gefeiert.  

Gegen den starken SV Sinzheim mit seiner gefährlichen Offensivabteilung müssen sich die Bühler gewaltig steigern, wenn ein Punkt in Bühl bleiben soll.

BB