Derby für VfB Bühl II

17. August 2017

VfB Bühl II : SC Eisental

Sonntag 17.00 Uhr (Kreisliga A)

Auch die Bühler Zweite startete wie das Landesligateam mit einer Niederlage in die Saison. Beim bestimmt nicht übermächtigen TuS Hügelsheim gab es eine verdiente 0:2 Niederlage. Die Mannschaft von Munja Bross verschlief die ersten Minuten und lag schon früh mit 0:1 zurück. Danach kam man besser ins Spiel und hatte einige Chancen, die man aber nicht nutzen konnte. Letztendlich fehlte vor dem Tor die Präzision und die letzte Konsequenz im Abschluss. Kurz vor der Pause war die Bühler Abwehr dann bei einem Hügelsheimer Konter nicht gut sortiert und der Ex- Bühler Danny Besirovic erzielte das schon spielentscheidende 2:0.

Jetzt steht das Derby gegen den Nachbarverein SC Eisental auf dem Programm. Die Gäste waren in der letzten Spielzeit die Mannschaft des letzten Saisondrittels. Mit einer beeindruckenden Siegesserie und toller Energieleistung sicherte sich das Team von Trainer Taner Sengül noch den in der Winterpause nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt. Auch der Start in die neue Spielzeit war positiv. Durch ein Tor von Simon Kellermeier besiegte man den hoch eingeschätzten SV Vimbuch mit 1:0. Der Kader ist komplett zusammen geblieben und wurde durch zwei Jugendspieler ergänzt. Trainer Taner Sengül, der das Fußball spielen in der Jugend des VfB Bühl lernte, möchte gegen seinen Heimatverein natürlich unbedingt gewinnen. In der Saisonvorbereitung ist dies Eisental vor vier Wochen schon einmal gelungen. Damals gab es ein verdientes 3:0. Auch am Sonntag ist der Gast Favorit, zumal der VfB Bühl auf die gesperrten Denis Lubini und Niclas Bürkle verzichten muss.

BB