Frauen-Bundesliga testet in Bühl

18. Januar 2020

Sonntag 9. Februar 2020 um 14.00 Uhr

SC Freiburg – 1. FFC Frankfurt

Ein sportlicher Leckerbissen steht am Sonntag dem 9. Februar 2020 in Bühl auf dem Programm. Die Frauen-Bundesligisten SC Freiburg und 1. FFC Frankfurt bestreiten in Bühl ein Vorbereitungsspiel. Da die Frauen-Bundesliga am 16. Februar 2020 aus der Winterpause startet und das Spiel in Bühl somit der letzte Test vor den ersten Pflichtspielen ist, werden beide Teams sicher in Bestformation antreten. Das bedeutet, dass in Bühl einige aktuelle und frühere Nationalspielerinnen auf dem neuen Kunstrasen auflaufen werden. So dürften beim SC Freiburg Nationaltorhüterin Merle Frohms ebenso dabei sein, wie der Shootingstar des deutschen Nationalteams Klara Bühl, die in 10 Spielen in der Nationalmannschaft schon 7 Tore erzielte. Freiburg ist derzeit mit 15 Punkten Achter der Frauen-Bundesliga und liegt damit ein wenig hinter den eigenen Erwartungen zurück. Trainer Daniel Kraus hat dann auch in der Winterpause daran gearbeitet, die defensive Kompaktheit zu verbessern, denn mit 34 Gegentoren in 13 Spielen stellt man die zweitschwächste Abwehrreihe. 

Der deutsche Rekordmeister 1. FFC Frankfurt hat aktuell drei Punkte mehr als Freiburg auf dem Konto und ist damit Tabellensechster. Eine unglückliche 2:3 Niederlage gegen den FC Bayern München verhinderte im letzten Spiel vor der Winterpause eine bessere Platzierung.

Die Zuschauer dürfen sich in Bühl auf ein hochwertiges Damenfussballspiel  freuen.

BB