Fußball-Weltmeister wird im Hägenich gekürt

23. Mai 2017

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beginnt erst nächstes Jahr, aber der VfB Bühl ist jetzt schon im WM Fieber und veranstaltet eine verfrühte WM-Ausgabe. Hierbei stehen allerdings nicht die Landesligakicker im Mittelpunkt, sondern die G, F- und E-Juniorenspieler der Zwetschgenstädter, die sich bei einer Mini-WM messen. Vor drei Jahren fand die erste Mini-WM statt, die ein Erfolg war und deshalb sollte die Tradition fortgeführt werden. Als Saisonhöhepunkt haben sich die Trainer ein besonderes Highlight ausgedacht. Die Mannschaften werden altersgemischt ausgelost und spielen in zwei Fünfergruppen den „Weltmeister“ aus. Dabei treten die Nationalteams aus England, Frankreich, Spanien, USA und Kroatien in der Gruppe A gegeneinander an. In der Gruppe B sind dies Deutschland, Japan, Italien, Brasilien und die Niederlande. Als Schiedsrichter und Mannschaftsbetreuer fungieren D-Juniorenspieler der SG Bühl.

Es gibt eine kleine Eröffnungszeremonie mit Flaggen, Nationalhymnen und Einlaufen der Mannschaften. „Beim VfB Bühl spielen Kinder aus vielen verschiedenen Ländern, denen wir durch den Fußball auch eine bessere Integration ermöglichen wollen“, betont Teamleiter Kinderfußball Almir Ceman. „Wir wollen neben der fußballerischen Entwicklung auch dazu unseren Beitrag leisten.“

Das Turnier beginnt am Freitag, 02. Juni um 17:00 Uhr im Hägenich in Bühl. Gegen 18:45 Uhr findet dann die Siegerehrung statt. Für alle Teilnehmer gibt es kleine Preise. Im Anschluss wird gemeinsam mit den Eltern der Saisonabschluss gefeiert.

Spielplan

Unterstützung erhält die Jugendabteilung durch zahlreiche Sponsoren. Unter anderem wird der „WM-Pokal“ gestiftet von MAGAM Akquise & Marketing. Weitere Firmen sind Max Grundig Klinik, lackierteufel.de, GMT, Kreativ-Garten-Zoo Leutner, Metzgerei Vogt, Peter´s gute Backstube, Bäuerle Werbung, Der Bergmann Internet- und Werbeagentur und Sport Meier.

AC