Leistungsgerechtes Unentschieden

27. Mai 2019

VfB Bühl II : DJK/SC Rastatt 2 : 2

(Kreisliga B Staffel 6) 

In einem umkämpften Spiel holte die zweite Mannschaft gegen den Konkurrenten aus Rastatt einen verdienten Punkt. Beide Mannschaften hatten Gelegenheiten, das Spiel für sich zu entscheiden, so dass das Remis letztendlich gerecht war. Bühl musste gegenüber der Glanzvorstellung gegen Selbach einige Spieler ersetzen und tat sich gegen den unangenehmen Gast sehr schwer. Das Spiel wäre für die Bühler wohl besser gelaufen, hätte Fahad Galiwango den Ball nach zwei Minuten nicht nur an die Unterkante der Rastatter Torlatte gesetzt. So gingen die Gäste nach 20 Minuten durch einen sehenswerten Freistoß von Ömer Ayaz mit 1:0 in Führung. Der kräftige und technisch starke Ayaz war von der Bühler Abwehr nie ganz auszuschalten. Nach gutem Anspiel von Hamza Kurtisov hatte Nestor Aze den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber am reaktionsschnellen Gästetorhüter Lars Merkel. Besser machte es wenig später nach Zuspiel von Juri Mosebach der schnelle Galiwango. Er setzte das Spielgeräte aus 14 Metern unter die Latte und dieses Mal auch ins Tornetz. Bühl wollte nachsetzen und lief nach einem Ballverlust in einen klassischen Konter. Fabian Hildenbrand vollendete für die Gäste zum 2:1. In der zweiten Halbzeit brachte Trainer Munja Bross den angeschlagenen Mazzloum Mousa, der schon zwei Minuten später aus dem Gewühl heraus das 2:2 für Bühl erzielte. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten wollte kein weiterer Treffer mehr fallen.

Am kommenden Donnerstag (Feiertag) spielen die Bühler jetzt gegen den Tabellennachbarn die SG Stollhofe/Söllingen. Der Gewinner der Begegnung hat gute Chancen auf den direkten Aufstieg in die Kreisliga A.

BB