Letzter Test für den VfB Bühl

27. Februar 2020

Samstag 18.00 Uhr

FSV Kappelrodeck-Waldulm : VfB Bühl

Am Freitag, 6. März 2020 startet der VfB Bühl in der Landesliga aus der Winterpause. Mit dem Gastspiel beim Tabellenführer FC Durbachtal steht formal ein echtes Spitzenspiel auf dem Programm. Bei drei Punkten Rückstand sind die Bühler als Tabellenzweiter hartnäckigster Verfolger des Meisterschaftsfavoriten. Im letzten Vorbereitungsspiel treten die Bühler beim Bezirksligisten FSV Kappelrodeck-Waldulm an und testen dabei schon einmal die Bedingungen Flutlicht und Kunstrasen. 

Die Wintervorbereitung lief für die Bühler nicht gut. Nach einem 10:1 Kantersieg gegen den VfB Unzhurst folgte ein 3:3 gegen den SV Ulm und ein 4:2 Erfolg gegen den SV Sasbach. Danach gab 

es zwei Niederlagen (1:6 gegen Kuppenheim und 0:4 gegen Stadelhofen), aus denen Trainer Alexander Hassensteineigentlich keine Erkenntnisse holen konnte. Auf Grund von Verletzungen, Krankheiten oder sonstigen Gründen konnte man jeweils nur eine Rumpfmannschaft aufbieten. Gegen Stadelhofen beendete man die Partie sogar in doppelter Unterzahl, da man keine einsatz fähigen Spieler mehr auf der Bank hatte.  

Gegen den FSV Kappelrodeck geht es darum, aus den einsatzfähigen Spielern eine Formation für das Spiel in Durbach heraus zu arbeiten. Leicht wird das nicht, denn neben den Langzeitverletzten Simon Maurath, Juri Mosebach, Marcel Lang und Dennis Golly, stehen auch Julian Welle, Christoph Lusch und Jannik Steurer nicht zur Verfügung. Dicke Fragezeichen stehen noch hinter einem Einsatz des enorm wichtigen Benjamin Göhringer und auch dem nach längerer Pause reaktivierte Andreas Böhm sowie auch Patrick Holl. Zumindest Böhm und Holl könnten gegen Durbachtal wieder mit dabei sein und ein wenig Hoffnung besteht auch bei Benny Göhringer.   

In Kappelrodeck gilt es gegen den 14. der Bezirksliga einen positiven Abschluss hinter eine insgesamt unbefriedigende Vorbereitung zu setzen. Dabei ist das Ergebnis zweitrangig. Wichtig ist, dass sich keine weiteren Spieler verletzten und die Grundformation Gelegenehit hat, sich einzuspielen.

BB