Schwere Pokalaufgabe in Oberschopfheim

7. August 2019

SV Oberschopfheim : VfB Bühl

Samstag  17.00 Uhr (1. Runde Südbadischer Vereinspokal)

Nach einer durchwachsenen, vierwöchigen Vorbereitungszeit steht für den VfB Bühl am Samstag das erste Pflichtspiel auf dem Programm. In der ersten Runde des Südbadischen Vereinspokals muss der VfB Bühl am Samstag zum SV Oberschopfheim reisen. Die Gastgeber spielen in der Bezirksliga Offenburg und erreichten in der letzten Saison den dritten Tabellenplatz. In dieser Spielzeit wird Oberschopfheim zu den Aufstiegsfavoriten der Liga gerechnet. Im Pokal fühlt sich Oberschopfheim wohl, denn im letzten Jahr holte man den Bezirkspokal. In einem spannenden Endspiel vor mehr als 2.500 Zuschauern wurde der SV Oberharmersbach mit 4:2 geschlagen.  Erfolgstrainer Sebastian Bruch wechselte zur neuen Saison zum SC Durbachtal und möchte mit dem Fusionsverein um den Aufstieg in die Verbandsliga ein gewaltiges Wort mitreden. Mit Alexander Zehnle hat Oberschopfheim einen hochwertigen Ersatz auf der Trainerbank gefunden.

Zehnle kann auf ein eingespieltes Team mit einer guten Mischung aus erfahrenen Routiniers und ehrgeizigen Talenten zurück greifen. Eckpfeiler sind Torhüter Hannes Erhardt, Spielmacher und Standardspezialist Julian Burg, die Wenzel-Brüder Mischa und Johannes und vor allem Torjäger Dimitri Holm. Die Vorbereitung lief bisher gut für die Gastgeber. Gegen den FV Langenwinkel gewann man im 11-Meterschießen den eigenen, hochwertig besetzten Sparkassencup und auch den Auftakt in den Bezirkspokal bestritt man erfolgreich (2:1 beim TuS Mahlberg).

Nach der schwachen Vorsaison wollen die Bühler in dieser Spielzeit eine deutlich bessere Rolle spielen. Beim Saisonauftakt sprach Trainer Alexander Hassenstein von einem „neuen Wind, der durch den Hägenich weht“ und freute sich, dass der Kader breiter als zuletzt aufgestellt ist. Inzwischen ist ein wenig Ernüchterung eingekehrt, denn  zuletzt fehlten im Training und den Testspielen viele Akteure aus den unterschiedlichsten Gründen. Gegen den starken SV Oberschopfheim steht der VfB Bühl zum ersten Mal auf dem Prüfstand und man darf gespannt sein, wie und mit welcher Startformation die Bühler die schwere Auswärtsaufgabe angehen.

Am kommenden Freitag (16.8. um 18.30 Uhr) starten die Bühler dann mit dem Derby gegen den SV Sinzheim in die neue Saison. Da wäre es sicher hilfreich, wenn man mit einem Pokalerfolg im Rücken ins Spiel gehen könnte.

BB