Teilerfolg der A-Junioren

4. April 2016

SG Kappelrodeck/Waldulm – SG Bühl  2:2 (1:1)

Sa, 02.04.2016 14:30 Uhr

In einem temporeichen Landesligaspiel, mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten, gab es letztendlich ein gerechtes Remis. Bei frühlingshaften Temperaturen agierten beide Teams von Anfang an sehr offensiv und beide Mannschaften hatten über die gesamte Spielzeit hinweg, mehrmals die Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Während die Gastgeber entweder am Aluminium oder an unserem starken Keeper Jakob Groll scheiterten, stand unserem Team die Unkonzentriertheit im Wege, als man dreimal freistehend vor dem zum Teil leer stehenden Tor die Kugel nicht im Gehäuse unterbringen konnte.

Auch fehlende Konzentration im Defensivverhalten kostete uns zwei Punkte, da man trotz zweimaliger Führung jeweils postwendend den Ausgleich kassieren mußte.

Dennoch war es insgesamt gesehen, nach der zuvor gegen Elzach zum Teil indiskutablen Darbietung, eine sehr gute Mannschaftsleistung, in der aber zwei Spieler hervor stachen: Mark Tokarchuk, der über die linke Angriffsseite mächtig für Wirbel sorgte, und natürlich Maxime Exeler, der Spieler des Tages. Immer anspielbar mit viel Zug zum Tor, war er an beiden Treffern maßgeblich beteiligt. Beim 1:0 legte er den Ball mustergültig in den Lauf von Beni Adamah, der anschließend eiskalt dem Gästekeeper keine Chance ließ.

Beim Treffer zum 2:1 konnte er sich zunächst gegen mehrere Gegenspieler durchsetzen, ehe er nur mit einem Foul gebremst werden konnte. Der sehr gute Unparteiische ließ aber Vorteil gelten, da der Ball zum freistehenden Mitspieler Jonas Stäglich kam, der dann mit einem platzierten Flachschluss einnetzen konnte.