Test gegen Verbandsligisten Kuppenheim

25. Juli 2019

VfB Bühl : SV 08 Kuppenheim

Samstag 11:30 Uhr (Landesliga)

Die Vorbereitung für die neue Landesligasaison läuft beim VfB Bühl auf Hochtouren. Am Samstag steht zu einer ungewöhnlichen Anstoßzeit (11.30 Uhr) ein Testspiel gegen einen hochkarätigen Gegner auf dem Programm. Verbandsligist SV 08 Kuppenheim gibt seine Visitenkarte im Bühler Hägenich ab und wird dem Team von Trainer Alexander Hassenstein alles abverlangen. Kuppenheim hat sich in der Verbandsliga gut etabliert und beendete die vergangene Saison als Tabellensechster. Unter Trainer Matthias Frieböse ist es in den letzten Jahren gut gelungen, vielen Talente aus der eigenen Jugend im Verbandsligateam zu etablieren. Wohltuend zurückhaltend war Kuppenheim für die neue Saison an der Wechselbörse. Die Neuzugänge kommen überwiegend aus dem hervorragenden eigenen Nachwuchs und die Abgänge hielten sich mit drei Spielern ebenfalls in Grenzen. Einer der Kuppenheimer Abgänge ist Patrick Holl, der seit dieser Saison das Trikot des VfB Bühl trägt. Der bewegliche Stürmer soll in der kommenden Saison Darwin Sabando im Bühler Angriff entlasten. In der vergangenen Spielzeit war Sabando oft Alleinunterhalter und erzielte mit 26 Toren fast die Hälfte der Bühler Treffer.

Am vergangenen Mittwoch klappte die Zusammenarbeit schon ganz gut. Nach einem 0:1 Pausenrückstand in Ötigheim, drehten Sabando (2Tore) und Holl noch das Spiel zu einem 3:1 Erfolg für den VfB Bühl.

Mit dem SV 08 Kuppenheim kommen auch zwei Spieler mit Bühler Vergangenheit zurück in den Hägenich. Torhüter Fabian Hegele war ebenso wie Andreas Weisgerber schon für die Rot-Schwarzen aktiv. Drei Wochen vor dem Saisonstart werden beide Trainer die Partie nutzen, um einiges auszuprobieren, aber auch schon Erkenntnisse in Bezug auf eine künftige Stammformation zu finden.

Die Zuschauer dürfen sich jedenfalls auf eine sehr interessante Begegnung freuen.

BB