Ungefährdeter Sieg der B-Junioren gegen die SG Au-Wittnau

25. Oktober 2016

SG Au-Wittnau – SG Bühl 0:5 (0:4)

(Landesliga)

Unsere Jungs feierten einen verdienten Auswärtssieg, der auch in dieser Höhe gerechtfertigt ist. Es hatte den Anschein, dass beide Mannschaften die gleiche Vorgabe von ihren Trainern mitbekommen haben und zwar: Schnelles Spiel nach vorne, wobei unsere Jungs den besseren Start hatten. Sehr früh erspielte sich unsere Mannschaft viele Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Nach knapp einer halben Stunde gingen wir dann endlich durch Domenico Wilhelm verdient in Führung. Kurze Zeit später erhöhten wir nach einer kämpferischen Leistung auf 2 : 0, wiederum durch Domenico Wilhelm. Unmittelbar nach seiner Einwechslung erzielte Din Nazari nach einer Ecke das 3 : 0. Man sah deutlich, dass die Abwehr der Heimmannschaft durch die schnell vorgetragenen Angriffe unserer Mannschaft vor große Probleme gestellt wurde. Fasst mit dem Pausenpfiff erzielte wiederum Domenico Wilhelm nach einer schön vorgetragenen Kombination das 4 : 0.

In der zweiten Halbzeit zog sich die Heimmannschaft, wohl auf Schadenbegrenzung bedacht, tief in die eigene Hälfte zurück. Auch unsere Mannschaft schaltete ein, zwei Gänge zurück. So plätscherte das Spiel einige Zeit vor sich hin. Nach einer weiteren Ecke köpfte dann Philipp Jörger zum 5 : 0 Endstand ein. Wir Trainer sahen deutlich: Wenn Lauf- und Kampfbereitschaft stimmen, können wir auch unsere Punkte einfahren. So gilt es auch die nächsten Trainingseinheiten voller Konzentration zu absolvieren, um mit einem möglichen Heimsieg gegen die SG Tunsel eine Serie starten zu können. 

HB