VfB Bühl gegen Aufsteiger Favorit

19. September 2017

VfB Bühl : SV Oberharmersbach

(Landesliga) Samstag 15.30 Uhr

Nach der Galavorstellung vom Zwetschgenfestsamstag gegen Sinzheim (7:1), hat der VfB Bühl mit einem 0:0 in Altdorf einen wichtigen Punkt geholt. Mit elf Punkten liegt man jetzt ein wenig überraschend auf Platz 2 der Tabelle. Jetzt geht es gegen den SV Oberharmersbach, der als souveräner Meister der Bezirksliga Offenburg den Aufstieg in die Landesliga schaffte. Die Meistermannschaft hat sich kaum verändert, so dass Trainer Manfred Helling auf ein eingespieltes Team zurückgreifen kann. Kurios ist, dass mit  Neuzugang Matthias Lehmann vom Lokalrivalen Unterharmersbach jetzt mit Stefan, Marcel und Matthias B. Lehmann gleich vier „Lehmänner“ im Kader stehen. Die Bühler müssen sich auf einen kompakten, tief stehenden Gegner einstellen, denn Trainer Helling gibt die Marschrute klar vor. „Tief und sicher in der eigenen Hälfte stehen, die Räume eng machen und durch gelegentliche Konter zum Erfolg kommen“. Bisher hat dies in der Landesliga nur bedingt funktioniert, denn mit 5 Punkten und 4:9 Toren liegt der Aufsteiger nur auf Platz 12 der Tabelle. Dramatisch ist dies aber nicht, denn das Saisonziel lautet „Klassenerhalt“ und den kann das zweikampfstarke Team aus dem Kinzigtal sicher leicht realisieren. Aufpassen müssen die Bühler auf den beweglichen Manuel Jilg und das wuchtige Brüderpaar Georg und Roman Boser, die zusammen mit über 30 Toren maßgeblich zum Aufstieg beigetragen haben.

Beim VfB Bühl war man mit dem torlosen Unentschieden beim FSV Altdorf durchaus zufrieden, denn in der Vorsaison gab es für den VfB Bühl zwei deutliche Niederlagen. Zunächst fand man schwer ins Spiel und hatte Glück, nicht in Rückstand zu geraten. In der zweiten Spielhälfte war Bühl dann besser und hatte durchaus Möglichkeiten, auch zu gewinnen. Ärgerlich ist, dass sich der junge Simon Ginetto eine Muskelverletzung zuzog und somit das Bühler Lazarett vergrößert. Aktuell führen mit Yohan Guerrin, Yusuf Büyükasik, Christoph Lusch, Juri Mosebach und jetzt Ginetto fünf Spieler. Zumindest kommen gegen Oberharmersbach Spielmacher Simon Maurath und Michel Muscatello, die in Altdorf fehlten, wieder zurück. Favorit der Begegnung ist sicher der VfB Bühl, der sich aber im klaren sein muss, dass man den Aufsteiger nur mit einer konzentrierten, seriösen Einstellung bezwingen kann.

BB