VfB Bühl II krasser Außenseiter

15. März 2017

Sonntag 15.00 Uhr

VfB Bühl II : FV Baden-Oos (Kreisliga A)

Vor einer fast unlösbaren Aufgabe steht am Sonntag die Elf von Trainer Bernd König. Mit dem FV Baden-Oos kommt eines der beiden Spitzenteams der Liga nach Bühl. Die Gäste stehen einen Punkt hinter Tabellenführer SV Vimbuch auf Rang zwei und haben bereits sieben Punkte Vorsprung vor Verfolger TC Fatihspor Baden-Baden. Mit 56 Toren aus 18 Spielen stellt Baden-Oos die torgefährlichste Mannschaft und mit Routinier Halil Tekce (18 Saisontore) und dem schnellen Mikail Badjie (14) zwei der besten Torjäger der Liga. Aber auch die Abwehr kann sich sehen lassen, denn bisher ließ man nur 21 Treffer des Gegners zu, was der zweitbeste Wert der Kreisliga A ist. In der Wintervorbereitung war die Baden-Ooser Offensive nicht zu halten. In sieben Vorbereitungsspielen erzielte man 45 Treffer. Auch das Bühler Landesligateam bekam die Offensivpower von Tekce, Badjie, Lalic und Co in einem Testspiel zu spüren und kam mit 7:2 unter die Räder. Man braucht kein Fußballsachverständiger sein, um vorher zu sagen, dass auf die Bühler Abwehr ein arbeitsreicher Sonntag zukommen wird. Zuletzt im Spiel gegen den starken SV Leiberstung zogen sich die Bühler mit einem 1:1 ganz gut aus der Affaire. Allerdings war mit Goran Dragojevic auch ein Innenverteidiger aus dem Landesligakader mit dabei, der sehr viel Sicherheit ausstrahlte. Viel Unterstützung aus dem Landesligakader ist dieses Mal nicht zu erwarten, so dass man gespannt sein darf, mit welcher Defensivtaktik Bernd König den Ooser Angriffswirbel stoppen will.

Bestehen werden die Bühler nur dann können, wenn auch genügend Entlastung durch die Offensivabteilung erfolgt. Ob dies gelingen wird, ist sehr fraglich, denn Baden-Oosgeht als haushoher Favorit in die Begegnung 

BB