VfB Bühl nur mit einem Unentschieden

22. August 2016

VfB Bühl : SC /DJK Rastatt 1 : 1

(Landesliga) 

So richtig wussten die Anhänger des VfB Bühl am Samstag beim Schlusspfiff nicht, ob sie sich über einen gewonnen Punkt freuen oder über zwei vergebene Punkte ärgern sollten. Zwar hatte Rastatt vor allem kurz nach der Pause einige sehr gute Torchancen, in der Schlussphase war der VfB Bühl dann aber bei einigen guten Kontern dem Sieg sehr nahe. Letztendlich aber war das 1:1 gegen den starken Aufsteiger aus Rastatt ein gerechtes Ergebnis. Der Aufsteiger hatte vor dem Verbandsligaabsteiger wenig Respekt und vor allem die glänzend besetzte Offensivabteilung kam gut ins Spiel. Der technisch versierte Oussama Ayari beschäftigte die Bühler Innenverteidiger Goran Dragojevic und Max Fischer mehr als denen lieb war und hatte auch die erste Torchance. Bühls Torhüter Adis Ferhatovic konnte den gefährlichen Flachschuss von Ayari aus 16 Metern aber gerade noch um den Torpfosten lenken. Nach 20 Minuten der erste gute Bühler Angriff. Der Einsatz freudige Thorsten Kratzmann tankte sich auf der rechten Angriffsseite energisch durch und legte den Ball mustergültig von der Grundlinie auf Yannick Sauer zurück. Sauer kam aber nicht richtig hinter den Ball und rutschte auf dem vom Dauerregen aufgeweichten Boden aus und am Ball vorbei. Nach einer halben Stunde machte es Simon Maurath besser. Nach guter Vorarbeit von Nico Bohn, köpfte er den Ball platziert zum Bühler 1:0 ins Gästetor. Aber schon eine Minute später jubelten die Gäste. Nach einer Ecke bekam der große Sinisa Majher, stark bedrängt von Felix Oser, den Kopf an den Ball, der mit etwas Glück zum 1:1 im Bühler Tor landete. Ein Heber von Ayari über Torhüter Ferhatovic, aber auch knapp über das Bühler Tor sowie eine Freistoßflanke von Michel Muscatello, die Gästetorhüter Simon Baumstark nur mit Mühe an den Pfosten lenken konnte, waren die letzten Höhepunkte der ersten Hälfte. Zu Beginn der zweiten Halbzeit stand Bühl sehr tief und wollte über schnelle Konter zum Erfolg kommen. Dies gelang aber nur selten, weil die Bühler sich einige leichte Fehler im Spielaufbau leisteten, aber der Gast auch einige Bühler Angriffsversuche schon im Mittelfeld rustikal beendete. DJK/SC Rastatt hatte jetzt eine ganz starke Phase und bei guten Gelegenheiten von Dennis Hildenbrand und Gregory Schmidt hielt Torhüter Ferhatovic die Bühler mit drei Glanzparaden im Spiel. In der Schlussphase hatten die Gastgeber dann einige gute Kontergelegenheiten, die aber leider nicht konsequent genug zu Ende gespielt wurden. So blieb es beim letztendlich gerechten Unentschieden. Beim VfB Bühl zeigten neben Torhüter Ferhatovic im Bühler Mittelfeld Simon Maurath und im Angriff Thorsten Kratzmann eine sehr starke Partie; beim Gast ragte Oussama Ayari heraus.

Tore: 1:0 (30.) Maurath, 1:1 (31.) Sinisa Majher

Schiedsrichter: Stefan Langeneckert (Appenweier)

Zuschauer: 150

VfB Bühl: Ferhatovic, Maurath, Oser, Fischer, Dragojevic, Bohn, Lusch (10. Knosp, 86. Hacalar), Seifried, Kratzmann, Sauer (73. Y. Büsükasik), Muscatello

SC/DJK Rastatt: Maumstark, Weimert, Schneider, Fenske, Ayari, Sinisa Majher, Srdan Majher (40. Schmidt), Olajos (45. Bednarek), D. Hildenbrand, Bulut, Höschele (80. Roth)

gelb-rot: 86. Sven Fenske (Rastatt)

BB