VfB Bühl startet in die Saison

11. August 2017

VfB Bühl : DJK/SC Rastatt

Samstag 17.00 Uhr (Landesliga) 

Raus mit Applaus! Viel Lob erhielt das junge Landesligateam des VfB Bühl trotz der 0:1 Niederlage gegen den SV LInx am letzten Mittwoch. Die Mannschaft von Chefcoach Alexander Hassenstein und Torwarttrainer Detlef Flaam überzeugte mit einer engagierten, couragierten Leistung und machte dem Verbandsligaspitzenteam das Siegen richtig schwer. Aber jetzt gilt es das Pokalspiel schnell abzukacken und sich auf den „Alltag“ Landesliga zu konzentrieren. Mit dem DJK/SC Rastatt geht es zum Auftakt gegen einen interessanten Gegner aus der Region. In der letzten Saison überzeugte das Team von Trainer Hubert Luft als Aufsteiger mit dem 10. Tabellenplatz. Vor allem in der Vorrunde rockte Rastatt die Liga und hatte als Tabellenvierter Kontakt zur Tabellenspitze. Nach der Winterpause lief es nicht mehr ganz so gut, aber dennoch war man mit der Saison sehr zufrieden. Die Mannschaft ist weitgehend zusammen geblieben, so dass das Saisonziel „gesichertes Mittelfeld“ eher bescheiden klingt. Mit Mittelfeldmotor Oussana Ayari, Torhüter Simon Baumstark, den Zwillingen Sinisa und Srdan Majher und Johannes Weimert in der Abwehr sowie den Offensivkräften Inan Bulut, Rico Olajo, Dennis Hildenbrand oder Serge Tanguy sind die spielbestimmenden Spieler genannt. Der frühere Bühler Jo Weimert übernimmt nicht nur als Abwehrchef, sondern inzwischen auch als Kapitän Verantwortung.

Einen Dämpfer erhielten die Rastatter in der ersten Runde des Pokals mit einer Niederlage beim A-Kreisligisten SV Oberschopfheim einen Dämpfer, der inzwischen aber bestimmt verarbeitet ist.

Beim VfB Bühl lief die Vorbereitung recht gut. Die Mannschaft zog gut mit und Alex Hassenstein und Torwarttrainer Detlef Flaam ist es bisher gut gelungen die harte Vorbereitungsarbeit mit Spaß am Fußball zu kombinieren. Die neu formierte Abwehrreihe konnte in den Pokalspielen gegen die Liga höheren Kehler FV und SV Linx überzeugen und strahlte viel Sicherheit aus. Dabei tut es dem Bühler Spiel gut, dass die Mannschaft nicht nur robust im Zweikampf ist, sondern auch im Spielaufbau versucht spielerische Lösungen zu finden. Sehr wichtig ist dabei Routinier Simon Maurath, der zusammen mit Christoph Lusch im Mittelfeld die Fäden zieht. Nach vorne überzeugt der VfB Bühl vor allem durch viel Laufbereitschaft und Einsatzfreude. Vor allem Steven Knosp und Yannick Sauer sind wahnsinnig viel unterwegs. Im Abschluss oder beim letzten Abspiel auf die Mitspieler fehlt es manchmal noch an Präzision, aber daran wird sicher schon gearbeitet. Der VfB Bühl geht nach der guten Vorbereitung jedenfalls zuversichtlich in die neue Saison.

BB