Vorbereitungen für Grethel Open-Air laufen auf Hochtouren

17. Juli 2019

7. „Grethel Open-Air“ im Industriegebiet Süd in Bühl

Samstag, 20. Juli 2019 ab 20.00 Uhr

Die Vorbereitungen für das 7. Grethel Open-Air, das die VfB-Marketing GbR am Samstag veranstaltet, laufen auf Hochtouren. Schon sechs Mal hat das Team um Bernd Bross und Lothar Bäuerle das Konzert erfolgreich organisiert. Inzwischen war bei den Vorarbeiten eine gewisse Routine eingekehrt, denn die Abläufe und Arbeiten waren weitgehend eingefahren. Jetzt findet das Konzert aber an einer neuen Location statt, was eine völlig neue Planung erforderlich macht.

Durch den Umbau des Bühler Hartplatzes in einen Kunstrasen, der diese Woche begonnen hat, ziehen die Bühler Fußballer mit Ihrem Musik-Event in das Industriegebiet Süd auf das Gelände von Titelsponsor Autohaus Grethel (neben dem TOOM Baumarkt) um. In vielen Arbeitssitzungen wurde das Konzept den neuen Gegebenheiten angepasst und vieles musste neu erfunden werden. Schon die Themen Strom – und Wasseranbindung zeigten sich als schwierig, aber die zuständigen Teammitglieder Rolf Kraus und Markus Bär fanden zusammen und mit der Unterstützung der Stadtwerke Bühl gute Lösungen. Da das Gelände nicht eingezäumt ist, werden rund um die Event-Location rund 250 Meter Bauzaun aufgestellt. Nicht mehr mit dabei ist der rote Teppich, der zu einem Markenzeichen des Bühler Konzertabends geworden war. Zum einen wird der Teppich auf dem neuen Gelände nicht mehr benötigt, zum anderen hatte dieser mit den Jahren stark gelitten und musste entsorgt werden.

Viel Arbeit wartet auf die gut 30 Aufbauhelfer am Freitag und Samstag. Bewirtungsstationen, Zelte, Absperrgitter, Getränkewagen und jede Menge Stromkabel und Wasserschläuche müssen platziert, installiert und eingerichtet werden. Am Freitagabend wurde dann auch das Herzstück der technischen Einrichtungen, die Bühne mit einer Fläche von gut 70 qm, angeliefert und aufgebaut. Am Samstag ab 20.00 Uhr (Einlass ab 19.00 Uhr) „gehört“ das Gelände dann den Musikfans, die auch in diesem Jahr zwei Top-Bands zum Preis von einer erleben. Den Auftakt macht die Renchener Formation „MILLER’S BLUES ORCHESTRA“. Die Band um Johannes Möck fasziniert mit einer bunten Mischung im Stil der Blues Brother ihr Publikum. Die schwarzen Anzüge und Krawatten in Kombination mit Sonnenbrillen, erinnern an die Vorbilder. Mit Joe Cocker-Songs oder Titeln von Gary Moore, Tina Turner oder den Leningrad Cowboys wird die Band das Publikum „in Ekstase“ versetzen.

Anschließen präsentiert der VfB Bühl mit der Band „decoy“ aus Köln eine der derzeit besten Live-Acts in Deutschland. Das Repertoire der sechs Profimusiker umfasst alles was dem Publikum Spaß macht. Von aktuellen Pop, – Rock- und Soulnummern bis hin zu Klassikern und Gassenhauern hat „decoy“ eine Playliste, die für das Publikum keine Wünsche offen lässt. Dass die Musiker das entsprechende „Fachwissen“ mitbringen belegt die Zusammenarbeit mit Musikgrößen wie Peter Maffay, Mel C. oder Clueso, mit denen man schon auf Tour war.

Die vielen Helfer des VfB Bühl werden dafür sorgen, dass auch an der neuen Location das besondere „Feeling“ des Grethel Open-Air herüberkommt und sich die Gäste wohl fühlen. Dafür sorgen wieder zahlreiche Bewirtungsstände.

Parkplätze im Industriegebiet sind ausgeschildert.

Der Vorverkauf läuft bei der Sparkasse Bühl, Quetsch Bühl, Hörgeräte Lorenz, Autohaus Grethel und online über reservix.

BB

Auf dem Bild von links: Rolf Kraus, Carl Grethel, Lothar Bäuerle, Thomas Grethel, Freddy Demler