Vorfreude auf das Derby

19. April 2018

VfB Bühl  : SV Oberkirch 2:0

(Landesliga)

Am Samstag steigt in Bühlertal das Bühlotderby und beide Teams haben am Mittwoch mit Siegen beste Werbung dafür betrieben. Der SV Bühlertal hielt den Verfolger FV Schutterwald mit einem 2:1 Auswärtssieg auf Distanz, der VfB Bühl besiegte den SV Oberkirch mit 2:0. Die Partie begann mit einem Paukenschlag, denn schon nach wenigen Sekunden erzielte Julian Welle die Bühler Führung. Er netzte eine gute Hereingabe von Andy Böhm zum 1:0 ein. Bühl war in der ersten Hälfte die bestimmende Mannschaft und hatte einige gute Torchancen. Vor allem über die rechte Seite zeigten die beiden „Sprinter“ Yannik Sauer und Andy Böhm einige sehenswerte Flankenläufe, beim Abschluss  bzw. dem finalen Abspiel fehlte dann aber oft die Präzision. Yannik Sauer hatte schon früh die Gelegenheit, von Marc Albrecht schön freigespielt, auf 2:0 zu erhöhen, scheiterte aber nach vier Minuten ebenso an Torhüter Rico Spinner, wie nach 20 Minuten nach langem Anspiel von Michel Muscatello. Dazwischen hatte der bullige Angreifer Anicent Eyenga den Ausgleich auf dem Fuß, setzte den Ball aber nach Freistoßhereingabe von Benjamin Gentner über das Bühler Tor.  Fast im Gegenzug das 2:0 für Bühl, aber Steven Knosp brachte den Ball nach einem schnellen Konter nicht im Tor unter. Auch ein Knosp-Heber aus 25 Metern fand nur knapp nicht den Weg ins Gästetor. So blieb es zur Halbzeit beim für die Gäste schmeichelhaften 1:0. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte wieder ein sehenswerter Angriff des VfB Bühl über rechts. Yannik Sauer überlief die Gästeabwehr, zögerte dann aber fast auf der Torauslinie zu lange mit dem Abspiel, so dass Oberkirch noch mit Glück klären konnte. Wenig später zeigte Lucas Hoferer dann mit einem gefährlichen Schuss von der Strafraumgrenze, dass die Gäste durchaus gewillt waren, den Ausgleich zu erzielen. Nach einer Stunde dann endlich das 2:0. Der agile Marc Albrecht, der in den letzten Wochen immer besser wird, jagte am Gästestrafraum Ebubekir Basar den Ball ab, umspielte Torhüter Spinner und schob zum 2:0 ein. Vom Anspiel weg dann aber fast der Anschlusstreffer für Oberkirch. Jens Reiss kam am Bühler Fünfmeterraum frei zum Schuss, setzte den Ball aber weit neben das Bühler Tor. Hier sah die Bühler Abwehr nicht gut aus. Wenig später prüfte Benjamin Gentner Bühls Torhüter Marcel Lang mit einem gefährlichen Kopfball. Lang kratzte den Ball aber aus dem Torwinkel. In der Schlussphase war Bühl trotz einige Wechsel wieder das bestimmende Team und brachte den Sieg sicher nach Hause.

Schiedsrichter: Jürgen Schätzle (Schönwald)

Tore: 1:0 (1.) Julian Welle, 2:0 (61.) Marc Albrecht

BB