Wichtiger Heimsieg für Team 2

14. Oktober 2019

VfB Bühl II : FV Sandweier 4 : 0

(Kreisliga A)

Mit einem wichtigen Heimsieg hat sich die zweite Mannschaft des VfB Bühl in der Tabelle auf Rang 9 vorgearbeitet. Sandweier hatte nach 12 Minuten die erste Chance, als Spielertrainer Tim Schmidt mit einem Kopfball Eric Pech im Bühler Tor prüfte. Danach kam der VfB Bühl besser ins Spiel und Sener Hacalar hatte nach Vorarbeit von Nestor Aze bzw. Simon Ginetto zwei Großchancen, scheiterte aber am reaktionsschnellen Felix Hörner im Gästetor. Bei einem Volleyschuss von Simon Ginetto, der zur Ecke abgeblockt wurde sowie einem Schuss von Hamza Kurtisov, den Torhüter Hörner abwehrte, lag die Bühler Führung erneut in der Luft. In der 41. Minute war es dann aber soweit. Nach einem Freistoß der Gäste schaltete der VfB Bühl blitzschnell um und Sener Hacalar schickte Hamza Kurtisov steil, der Torhüter Hörner keine Abwehrchance ließ. Noch vor der Pause legten die Bühler das 2:0 nach. Alexander Bross eroberte den Ball an der Mittelinie spielte steil auf Simon Ginetto und startete in der Mitte durch. Aus 14 Metern wuchtet Bross den Ball dann unter die Latte des Gästetores. Im Gegenzug fast der Anschlusstreffer für Sandweier, aber Eric Pech fischte den Ball nach einem gefährlichen Freistoß von Samuel Heck aus dem Winkel. In der zweiten Hälfte wurde Sandweier aktiver, aber Bühls Abwehrchef Kevin Gaiser und Michael Müller hatten im Abwehrzentrum alles im Griff und ließen keine Gästechance zu. Mit einem sehenswerten Fernschuss sorgte dann Kapitän Alexander Bross für das 3:0 und die endgültige Entscheidung. Kurz vor Schluss erzielte dann der eingewechselte Sanel Mujic nach guter Vorarbeit von Armin Ceman den 4:0 Endstand. 

BB