Willkommen im Halbfinale

5. April 2019

SG Bühl – SG Söllingen 1:0

Tor: Nico Kosic

Bayern-Trainer Nico Kovac hat diese Woche gesagt: „Verteidigen ist leicht, das kann jeder. Angreifen ist schwer, da muss man kreativ sein und Ideen haben.“ Das angreifen nicht nur schwer ist, sondern auch eine extrem zähe und schwierige Sache sein kann, haben unsere Spieler in diesem Pokal-Viertelfinale erlebt. Der Gegner aus Söllingen hat nämlich hervorragend verteidigt und die Räume durch gutes Verschieben extrem eng gemacht. Und wenn sie den Ball dann mal erobert hatten, ging es schnell und gefährlich nach vorne. Den Ball aber hatten meistens wir. Leider wussten wir oft nicht viel damit anzufangen. Das lag vor allem an unserem viel zu langsamen Spiel. Zu selten wurde schnell und direkt gespielt, zu selten wurde der nächste freie Mitspieler gesucht, zu selten konnten wir uns auf Außen bis zur Grundlinie durchsetzen. Und so wurde dieses Spiel eine zähe Angelegenheit, das durch einen Standard (Freistoß von Nico Kosic) entschieden wurde. Jungs, ihr habt super gefightet, nie nachgelassen und der Sieg ist auch völlig verdient, aber spielerisch ist noch Luft nach oben. Viel Luft. Von hier aus, gute Besserung an unseren Keeper Eric Pech, der 10 Minuten vor Ende verletzt raus musste. Der Verdacht auf Schienbeinbruch hat sich Gott sei Dank nicht bestätigt. Werde gesund, Eric, wir brauchen Dich!

SZ