Zweite schlägt sich achtbar

21. Mai 2018

VfB Bühl : FV Ottersweier 0 : 2

(Kreisliga A)

Ohne zu glänzen, aber dennoch sehr souverän, setzte sich der Tabellenführer FV Ottersweier gegen das Schlusslicht aus Bühl durch. Letztendlich reichte den Gästen der Torriecher von Spielertrainer Christian Coratella und eine Einzelaktion von Christian Kist, um die Begegnung zu entscheiden. Ottersweier begann druckvoll und vor allem der agile Christian Kist leitete einige gefährliche Angriffe ein. Die Bühler Abwehr um Kapitän Kevon Gaiser und Paul Karcher stand aber gut und konnte mit viel Einsatz und Engagement Torchancen der Gäste verhindern. Lediglich bei einige Freistößen von Spezialist Daniel Schmidt war das Bühler Tor einige Male in Gefahr. Mit zunehmender Spieldauer gelang es den Bühlern nicht mehr, selbst für Entlastung zu sorgen, so dass sich das Spiel immer mehr in die Bühler Hälfte verlagerte. Kurz vor der Pause war es dann soweit. Verteidiger Benny Fuß war über den rechten Flügel mit nach vorne gestürmt und sein Flachpass in die Mitte fand Christian Coratella, der sich geschickt vom Gegenspieler gelöst hatte. Aus sieben Metern ließ der Goalgetter dem starken Torhüter Jakob Groll keine Abwehrchance. In der zweiten Spielhälfte versuchte Bühl etwas mehr nach vorne zu spielen, aber die wenigen Angriffsmöglichkeiten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt. Nach knapp einer Stunde setzte Christian Kist zu einem seiner energischen Dribblings an. Mit Glück und Geschick tanzte er durch die Bühler Deckung. Jakob Groll konnte zunächst noch mit einer Blitzreaktion retten, aber der Abpraller landete wieder bei Kist, der mit dem 2:0 für die Vorentscheidung sorgte. Bühl war im Spiel nach vorne zu harmlos,  so dass Ottersweiers Torhüter Felix Spitz einen ruhigen Nachmittag verlebte und  lediglich bei zwei Kopfbällen von Alexander Bross nach Standards eingreifen musste. In der Schlussphase hatte Ottersweier noch einige gute Gelegenheiten, scheiterte aber immer wieder an Torhüter Jakob Groll oder der vielbeinigen Bühler Abwehr. Auf Grund der Niederlage und den Ergebnissen auf den anderen Plätzen, ist die Bühler Zweite auf den letzten Platz abgerutscht. Ottersweier kann am nächsten Wochenende mit einem Sieg gegen Schwarzach die Meisterschaft klar machen.

BB